DEEN?
info
Home » Städte

Stadt Craigavon


Die nordirische Stadt Craigavon ist am Lough Neagh, dem größten See der Britischen Inseln, gelegen.

Der etwa 30 km lange und 15 km breite Lough Neagh befindet sich circa 30 km von der nordirischen Hauptstadt entfernt.
Craigavon umfasst die Ortschaften Portadown, Brownlow, Mandeville und Lurgan und ist nach dem ersten Premierminister von Nordirland, James Craig (Viscount von Craigavon), benannt.

Neben den etlichen Naturattraktionen, wie Parkanlagen und Naturschutzgebiete, finden sich in und um Craigavon zahlreiche historische Gebäude und Monumente, so beispielsweise das Quäker-Sitzungshaus, das Gerichtsgebäude, die St. Peters Kirche, der Jubiläumsbrunnen, das Brownlow Haus, das Rathaus und die Carnegie Bibliothek in Lurgan sowie das Carleton Haus, das Rathaus, die Kirche St. Patrick, das Marktgebäude, die Sanderson Statue und McConvilles Gasthaus in Portadown – um nur einige Bauwerke zu nennen.
Mittelpunkt des Bloomvale Hauses ist die traditionelle Herstellung der Ballydougan Tonwaren. Besucher können zum einen den erfahrenen Töpfern bei ihrem künstlerischen Handwerk über die Schulter schauen und zum anderen die reich verzierten Töpferwaren erwerben.

Ein Blick in die Vergangenheit gewährt das Stall-Museum (Tannaghmore Farm der Tiere und Gärten). Das Museum zeigt die Geschichte der landwirtschaftlichen Tätigkeit der Region (Milch-, Obst-, Blumen- und Geflügelwirtschaft usw.).
Zu den landschaftlichen Höhepunkten gehören unter anderem Wetlands Way, Brackagh Moos, Montiaghs Moos und Lough Gullion.
Natürlich finden sich in Craigavon auch etliche Einkaufsmöglichkeiten (Einkaufszentren, traditionelle Märkte etc.).


Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt